Wissenschaft

An der Schwelle zum Dritten Jahrtausend konzentriert sich die Aufmerksamkeit der Wissenschaft auf die wertvollsten Naturobjekte – die Nationalparks. Die Existenz von Gebieten, die in geringem Maße von der Zivilisation infiziert sind, mit ihrer Vielfalt von Lebensräumen, ist die Chance für das Überleben vieler Arten, deren Zahlen drastisch fallen, aufgrund der übermäßigen Ausbeutung der natürlichen Ressourcen.

Das gegenwärtige Wissen über den Zustand der natürlichen Umwelt des Slowinzischen Nationalparks ist das Ergebnis vielfältiger wissenschaftlicher Untersuchungen – vieler Gutachten, Analysen, Prognosen und Diagnosen, die unter Anwendung moderner Messtechniken. Auf Basis innovativer Forschungsprogramme ist die Einführung immer effektiverer Methoden des Schutzes der belebten und unbelebten Natur, der Arten und ihrer natürlichen Lebensräume, Biozönosen und Biotope möglich. 

Die Kenntnis der Geschichte der Transformationen der Natur sowie die volle Inventarisierung und Valorisierung der natürlichen Ressourcen des Parks ist die notwendige Grundlage zur Formulierung von Methoden des praktischen Schutzes von Ökosystemen im Wasser, an Land, im Wald und in nicht bewaldeten Gebieten. Die Grundlage, die die Umsetzung von Projekten des aktiven Schutzes der am meisten bedrohten Pflanzen- und Tierarten im Slowinzischen Nationalpark ermöglicht. Das Wissen, das infolge langjähriger wissenschaftlicher Untersuchungen gewonnen wird, ist der Schlüssel zum Erfolg beim Schutz der Ostsee-Torfmoore, bei der Wiederherstellung von Bruthabitaten von Wasser- und Schlammpflanzen am Gardno See, der natürlichen Rückzugsorte von Meeressäugetieren, der Restitution der Maräne im Łebsko See, der Wanderforelle und des Lachses in den Flüssen Łupawa und Łeba. 

Die Ergebnisse der neuesten Untersuchungen stellen auch wertvolles Material für Lehrer dar, die ihr Biologie-Lehrprogramm im Slowinzischen Nationalpark umsetzen wollen, wo Präparate, Illustrationen in Büchern, Filme Platz machen für echte Pflanzen, Tiere und Ökosysteme. Der direkte Kontakt zur Natur, unterstützt durch die Kenntnis der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, spielt eine enorme Rolle bei der Bildung der Aufmerksamkeit sowie der Einstellung zukünftiger Generationen, die bereits in Kürze über das Schicksal des nationalen Naturerbes entscheiden werden. 

Wir laden herzlich zur Nutzung des Privilegs ein, welches zweifellos in der Möglichkeit der Vertiefung der Geheimnisse der Natur im Slowinzischen Nationalpark liegt – dem "Tempel der Natur" von internationalem Rang.


Korzystamy z cookies i local storage. Bez zmiany ustawień pliki są zapisywane na urządzeniu Więcej szczegółów w zakładce "Polityka cookie"..